Faschingsgilde Rottach 97 Kempten e.V.

Nachdem die Faschingsbräuche in Kempten lange Jahre in einem Dornröschenschlaf weilten, wurden sie am 11.11.1997 mit der Gründung der Faschingsgilde Rottach wachgeküsst. Die Gilde steht für den Rathaussturm, den großen Umzug am Faschingssamstag, den Narrenball, den Besuch von Umzügen und karitative Auftritte, insbesondere von unseren Garden.

Chronik    

11.11.97

 

 

      Gründungsversammlung in der Gaststätte St. Lorenz-Stolz
Prinzenpaar Irmgard I. und Stephan I.

24.01.98

 

 

1. Auftritt der Gilde beim Faschingsball im Stift

 

19.02.98

 

 

 

1. Besuch im Kindergarten
1. Rathaussturm

 

21.02.98

 

 

 

1. Umzug der Faschingsgilde
mit über 30 gruppen und etwa 3.000 Besuchern

 

24.02.98

 

 

1. Auswärts-Umzug in Kimratshofen

 

08.06.98

 

 

1. Training der Prinzengarde

 

09.01.99

 

 

 

1. Narrenball der Gilde in St. Michael mit den Mariazellern
1. Festschrift / Speisen- und Getränkekarte

 

Heute kann man nur noch staunen, mit welcher Geschwindigkeit unser Ehren-präsident Horst Bräuninger die immer noch typischen Aktivitäten der Faschingsgilde ins Leben rief.

Anfangs führten die Faschingsumzüge als Stadtviertelumzüge von der Äußeren Rottach ins Thingers und zurück. Mittlerweile sind die Umzüge durch die Kemptener Innenstadt ein Saison-Highlight vieler Gruppen aus nah und fern.

 

Im März 2014 übernahm Esther DeRossi die Faschingsgilde, Ihr Stellvertreter ist Meinrad Melder.

 

Im März 2016 übernahm Benjamin Böser die Faschingsgilde,Seine Stellvertreterin ist Esther de Rossi

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 Faschingsgilde Rottach 97 Kempten e.V.

E-Mail

Anfahrt